Themen Angebote

Körpersprache in Konflikten

Deeskalation – Konfrontation – Konsequenz

snaptitude-Fotolia runde Ec

„Nein, mach‘ ich nicht!” – So tönt es täglich aus Millionen Kehlen, wenn Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in unseren Wohngruppen,
Jugendhäusern, Kitas oder Schulen aufgefordert werden, sich an vereinbarte Regeln zu halten. Wenn Kinder und Jugendliche an Regeln und
Grenzen rütteln, dann gilt es, standhaft und konsequent, aber auch respektvoll und wertschätzend für die Beachtung der Regeln einzutreten.

2-tägige Fortbildungen

> Freiburg: 03./04.06.2019 pdfPDF zum Download
> Stuttgart: 08./09.07.2019 pdfPDF zum Download

Inhalte unserer Veranstaltungen

  • destruktive Konfliktstrategien und Schutz gegen diese Strategien
  • die Rolle der Körpersprache in Konflikten
  • präventive, aktive und reaktive Deeskalationsstrategien unterscheiden und anwenden
  • körpersprachlicher Mittel zur Deeskalation gezielt einsetzen
  • bei schweren Grenzverletzungen sicher auftreten
  • Stopp-Signale gezielt setzen
  • die Grenzziehung mittels körpersprachlicher Signale unterstreichen
  • konfrontative Techniken bei mittleren oder schweren Regelverstößen
  • Alternativen zu strafenden Konsequenzen entwickeln und einsetzen
BERATUNG und Auskunft

Inhaltliche Fragen:
Bernhard Bender
Tel. 0761/21807-44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Organisatorische Fragen:
Seminarmanagement
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Rudi Rhode
 
Rudi Rhode war 15 Jahre hauptberuflich als Pantomime und Theater-Schauspieler tätig. Seit 1999 arbeitet er freiberuflich als Konflikt- und Kommunikationstrainer in den Bereichen Bildung und Wirtschaft. Allein in NRW hat er an ca. 1000 Schulen Lehrer-Fortbildungen zum Thema „selbstsicheres Auftreten in schwierigen Konfliktsituationen“ durchgeführt.
 gefördert von
Sozialministerium