Themen Angebote

grundlagen der schulsozialarbeit

Module

Fallmanagement

Modul 1: Positionierung und Auftragsklärung

Modul 2: Diagnostik in der Konflikthilfe

Modul 3: Diagnostik in der Einzelfallhilfe

 

2-tägige Fortbildungen

Modul 1: Positionierung und Auftragsklärung
> Freiburg: 17.-18.02.2020  – pdfPDF zum Download
> Stuttgart: 25.-26.11.2019 pdfPDF zum Download

Modul 2: Diagnostik in der Konflikthilfe
> Stuttgart: 27.-28.01.2020 – pdfPDF zum Download
>
Freiburg: 22.-23.06.2020 – pdfPDF zum Download

Modul 3: Diagnostik in der Einzelfallhilfe
> Stuttgart: 07.-08.10.2019 – pdfPDF zum Download
> Stuttgart: 12.-13.03.2020 – pdfPDF zum Download
> Freiburg: 23.-24.09.2019pdfPDF zum Download
> Freiburg: 29.-30.09.2020 pdfPDF zum Download

Inhouse-Angebote

> Modul 1: Positionierung und Auftragsklärung
   2-tägige Inhouse-Fortbildung –
pdfPDF zum Download
> Modul 2: Diagnostik in der Konflikthilfe
   2-tägige Inhouse-Fortbildung –pdfPDF zum Download
> Modul 2: Diagnostik in der Einzelfallhilfe
   2-tägige Inhouse-Fortbildung –pdfPDF zum Download

Inhalte der Fortbildungen

Modul 1: Positionierung und Auftragsklärung

  • „das eigene schulische Feld analysieren
  • die Arbeitsfelder der Schulsozialarbeit in der eigenen Schule definieren und sich darin positionieren 
  • Abklären von Aufträgen mit Schülern/-innen, Eltern und Lehrkräften
  • kooperative Beziehungen „auf derselben Augenhöhe“ mit Lehrkräften und Schulleitungen zu gestalten
  • Kooperationsverträge erarbeiten und weiter entwickeln


Modul 2: Diagnostik in der Konflikthilfe

  • „wichtige diagnostische Methodenbausteine in der schulischen Konflikthilfe: iVEB-Diagnostik, GD-Diagnostik und ME-Diagnostik.
  • Analyse der unterschiedlichen Ebenen des Konfliktgeschehens
  • die sechs sechs Merkmale des schulischen Konfliktgeschehen kennen und analysieren lernen


Modul 3: Diagnostik in der Einzelfallhilfe

  • „Netzwerk- und Lebensraumanalyse (NL-Diagnostik)
  • Analyse von personalen und kommunikativen Kompetenzen und deren kognitiver Verankerung (PKW-Diagnostik)
  • Analyse des individuellen Problemerlebens, der Ressourcen und Bedürfnisse (iPRB-Diagnostik)
  • Biographie- und Lebenslinienanalyse (BL-Diagnostik)
  • Intelligenz- und Schulleistungsdiagnostik
BERATUNG und Auskunft

Inhaltliche Fragen:
Bernhard Bender
Tel. 0761/21807-45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Organisatorische Fragen:
Seminarmanagement
Tel. 0761/21807-45
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 gefördert von
Sozialministerium